Hauptinhalt

Inklusive Arbeitswelt

Nützliche Adressen

Bund und Länder, Unternehmen und Verbände haben in den vergangenen Jahren Initiativen zur Inklusion in der Arbeitswelt gestartet. Sie sollen Menschen mit Behinderung und Arbeitgeber über Rechte und Pflichten informieren und Möglichkeiten und Chancen aufzeigen. Hier finden Sie Steckbriefe ausgewählter Initiativen – natürlich mit Links zu ihren Infoportalen. Außerdem stellen wir Infoangebote, Ratgeber und Anlaufstellen vor.

Mann surft mit Tablet-Computer auf Website zum Thema Behinderung.

Initiativen bundesweit

„Initiative Inklusion“ – finanzielle Förderung

Was verbirgt sich dahinter? Mit der „Initiative Inklusion“ werden Mittel aus dem Ausgleichsfonds zur Verfügung gestellt, um mehr schwerbehinderte Menschen in reguläre Arbeitsverhältnisse zu vermitteln. Im Mittelpunkt stehen u. a.

  • die berufliche Orientierung von Schülerinnen und Schülern mit Schwerbehinderung
  • die Schaffung von Ausbildungsplätzen für junge Menschen mit Behinderung
  • die Schaffung von Arbeitsplätzen für ältere Menschen mit Behinderung.

Wer steht dahinter? Die Arbeitsministerien von Bund und Ländern.

Wo erfahre ich mehr? Zur „Initiative Inklusion“

„Wirtschaft inklusiv“ – Beratung für KMU

Was verbirgt sich dahinter? Ein Beratungsprojekt v. a. für kleine und mittelständische Unternehmen. Ziel ist, mehr Betriebe für die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung zu gewinnen. Die Beratung ist kostenlos. Die Anbieter arbeiten vernetzt u. a. mit Integrationsämtern, der Agentur für Arbeit, der Deutschen Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften, Arbeitgeberverbänden und Kammern. Außerdem führt „Wirtschaft inklusiv“ Veranstaltungen in den Bundesländern durch; Projektregion in Bayern ist die Oberpfalz. Die Palette reicht von umfassenden Themen wie „Professioneller Umgang mit leistungsgewandelten Mitarbeitern“ bis zu Detailfragen wie „Arbeiten mit Epilepsie – so geht’s“.


Wer steht dahinter? Bundesarbeitsgemeinschaft ambulante berufliche Rehabilitation (BAG abR) e. V.
Wo erfahre ich mehr? Zur Initiative „Wirtschaft inklusiv“

Zum Projekt „Wirtschaft inklusiv“ in Bayern

„UnternehmensForum“ – aus der Praxis für die Praxis

Was verbirgt sich dahinter? Praxiserprobte Strategien, Maßnahmen und Empfehlungen zur Gewinnung, Qualifizierung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Im Mittelpunkt steht der regelmäßige Erfahrungsaustausch. Die Expertise steht Verbänden und Wirtschaft bundesweit zur Verfügung. Ein Inklusionspreis zeichnet vorbildliche Unternehmen aus.
Wer steht dahinter? UnternehmensForum – ein Zusammenschluss von mittelständischen Firmen und Konzernen. Den Inklusionspreis lobt das UnternehmensForum gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Bundesagentur für Arbeit und der Charta der Vielfalt aus.

Wo erfahre ich mehr? Zum UnternehmensForum

„Inklusion gelingt“ – Beratung für Unternehmen

Was verbirgt sich dahinter? Die Initiatoren möchten v. a. Betriebe ansprechen, die bisher noch keine Menschen mit Behinderung ausbilden oder beschäftigen. Sie wollen Lösungen aufzeigen und Unternehmen unterstützen. Die Website der Initiative bietet Infos für Arbeitgeber, stellt gute Beispiele aus Betrieben sowie Aktivitäten von Kammern und Verbänden vor.

Wer steht dahinter? Spitzenverbände der Wirtschaft: Bund Deutscher Arbeitgeber (BDA), Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH).

Wo erfahre ich mehr? Zur Initiative „Inklusion gelingt“

Schule und Wirtschaft

Was verbirgt sich dahinter? Mehr als 400 Arbeitskreise fördern bundesweit die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen. Im Mittelpunkt steht u. a. die Berufsorientierung, z. B. durch Betriebserkundungen und Praktika.

Wer steht dahinter? Bundesarbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaft.

Mehr erfahren: zur Website von SchuleWirtschaft

Infos: Behinderung, Reha & Beruf

Infoportal Rehadat

Was verbirgt sich dahinter? Ein zentrales Infoangebot zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung mit rund 100.000 Einträgen. Menschen mit Behinderung, Arbeitgeber und alle Interessierten finden hier Infos zu
 

  • beruflicher Bildung
  • Arbeitsleben und Behinderung
  • Ausgleichsabgabe
  • Urteilen und Gesetzen
  • guter Praxis
  • Hilfsmitteln (Infos zu mehr als 20.000 Produkten)
  • ICF (internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit)


Außerdem bietet Rehadat Adressen von Beratungsstellen, Verbänden, Selbsthilfegruppen und Dienstleistern, eine virtuelle Bibliothek, ein Statistik-Portal und vieles mehr.

Wer steht dahinter? Institut der deutschen Wirtschaft Köln, gefördert vom Bundesarbeitsministerium.

Wo erfahre ich mehr? Zur Info-Plattform Rehadat

Zur Info über Rehadat in Leichter Sprache und Gebärdensprache

Bewerbungstipps für Menschen mit Behinderung

Was verbirgt sich dahinter? „Soll ich in meiner Bewerbung meine Behinderung erwähnen?“ – „Was antworte ich auf die Frage nach meinen Schwächen?“ – „Arbeitsassistenz: Wissen Personaler, was das ist?“ – Antworten auf Fragen wie diese, Infos und starke Storys finden Menschen mit Behinderung und alle Interessierten unter dem Stichwort „Inklusion am Arbeitsplatz“.

Wer steht dahinter? Aktion Mensch.

Wo erfahre ich mehr? Zur Website der Aktion Mensch

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM )

Was verbirgt sich dahinter? Infos über Prävention und betriebliche Eingliederung. Die Aktivitäten sollen dazu beitragen, dass Menschen nicht wegen ihrer Behinderung aus dem Arbeitsleben ausgegrenzt werden.

Wer steht dahinter? DVfR – Deutsche Vereinigung für Rehabilitation.

Wo erfahre ich mehr? Zur Website der DVfR – Thema Eingliederungsmanagement

Anschauliche Infos für Beschäftigte und Arbeitgeber bietet auch die Website des BEMNetz, das im Rahmen eines Netzwerkprojekts gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin entstand.

Zum BEMNetz

Wohnortnahe berufliche Reha

Was verbirgt sich dahinter? Info und Beratung rund um die ambulante (= wohnortnahe) berufliche Wiedereingliederung. Die Angebote werden in enger Zusammenarbeit mit Arbeitgebern, Kostenträgern und den jeweiligen Landes- und Bundesministerien entwickelt. Im Fokus steht eine (Wieder-)Eingliederung der betroffenen Menschen in den ersten Arbeitsmarkt. Mitglieder sind v. a. Bildungswerke und andere Bildungsträger.

Wer steht dahinter? Bundesarbeitsgemeinschaft für ambulante berufliche Rehabilitation (BAG abR) e. V.

Wo erfahre ich mehr? Zur Website „Mittendrin arbeiten“ der BAG abR

Interessenvertretung für Reha und Teilhabe

Was verbirgt sich dahinter? (Weiter-)Entwicklung von Empfehlungen und innovativen Reha-Konzepten; Anregung und Begleitung von wissenschaftlichen Untersuchungen; (Förderung) der Zusammenarbeit von und mit Kostenträgern, Leistungserbringern und Fachleuten; Fortbildungsangebote.

Wer steht dahinter? Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR). Die BAR versteht sich als „Plattform der Rehabilitationsträger zur Erledigung gemeinsamer Aufgaben, als auch Interessenvertretung für Rehabilitation und Teilhabe insgesamt“.

Wo erfahre ich mehr? Zur Website der BAR: Teilhabe am Arbeitsleben

Leitfaden: Mein Mitarbeiter hat MS

Was verbirgt sich dahinter? Kann und sollte ich als Arbeitgeber einen Menschen, der an Multipler Sklerose (MS) erkrankt ist, weiter beschäftigen oder sogar einstellen? Der Leitfaden informiert über die Krankheit, gibt Tipps für die berufliche Praxis und weist auf Fördermöglichkeiten hin. Interessant ist der Leitfaden für Arbeitgeber, MS-Erkrankte und Angehörige, Berufsverbände und Bildungsträger. Die Broschüre wird gegen eine Bearbeitungsgebühr von 1 Euro verschickt; für DMSG-Mitglieder ist sie kostenlos.

Wer steht dahinter? Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Bundesverband e. V.

Wo erfahre ich mehr? Zum Shop der DMSG

Beratung bei Diskriminierung

Was verbirgt sich dahinter? Hoch qualifiziert – doch wegen einer Behinderung den Job nicht bekommen? Arbeitsfähig – doch wegen einer chronischen Erkrankung gekündigt? Jede vierte Anfrage bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes bezieht sich auf Diskriminierung wegen einer Behinderung, ob im Alltag oder am Arbeitsplatz. Das Beratungsteam steht Betroffenen zur Seite.

Wer steht dahinter? Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Wo erfahre ich mehr? Zum Info-Angebot der ADS
Wenn Sie Unterstützung suchen oder eine Diskriminierung melden möchten: Beratungsteam der ADS (Info und Online-Formular)

Anfrage in Gebärdensprache (per Video-Aufzeichnung)

Zahlen, Fakten & Trends

„Inklusionsbarometer Arbeit“ – Zahlen, Fakten, Stimmungen

Was verbirgt sich dahinter? Wie steht es um die Inklusion auf dem deutschen Arbeitsmarkt? Seit 2013 zeichnet das Inklusionsbarometer jedes Jahr ein Bild der Lage und der Stimmung in Unternehmen.

Wer steht dahinter? Aktion Mensch.

Wo erfahre ich mehr? Zum Inklusionsbarometer: Infos und Download (PDFs)

 

Aktuelle Statistik

Was verbirgt sich dahinter? Die aktuellen Monatsdaten zur Lage von Menschen mit Schwerbehinderung auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Wer steht dahinter? Agentur für Arbeit.

Wo erfahre ich mehr? Zur Statistik der Arbeitsagentur  

Zeitschrift ZB – Behinderung & Beruf

Was verbirgt sich dahinter? Aktuelle Infos, Hintergrundberichte, Praxisreports, gute Beispiele, kurz: Inklusion in der Arbeitswelt aus allen Blickwinkeln und für alle Beteiligten und Interessierten. Die ZB erscheint viermal jährlich. Ebenso die Sonderbeilage ZB Bayern, die ihren Fokus auf bayerische Besonderheiten legt.

Wer steht dahinter? Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH).

Wo erfahre ich mehr? Zu ZB Online: aktuelle Ausgabe und Archiv (PDFs)  

Nachschlagen: ABC Behinderung & Beruf

Was verbirgt sich dahinter? Ein umfangreiches Lexikon, eine Übersicht über Leistungen für Menschen mit Behinderung im Beruf, Rechtsgrundlagen und Adressen der zuständigen Integrationsämter: Das mehr als 500 Seiten starke „ABC Behinderung & Beruf“ ist ein nützlicher Begleiter für Menschen mit Behinderung, Unternehmen und alle, die mit Inklusion in der Arbeitswelt zu tun haben.

Wer steht dahinter? Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH).

Wo erfahre ich mehr? Zum ABC Behinderung & Beruf: Bestellinfo und Download (PDF)

Zum Online-Fachlexikon

Ratgeber für Menschen mit Behinderung

Was verbirgt sich dahinter? Der Ratgeber bezieht sich auf alle Lebensbereiche. Er bietet umfassende Infos über alle Leistungen und Hilfestellungen, von der Vorsorge und Früherkennung über die Schul- und Berufsausbildung und Berufsförderung bis zu steuerlichen Erleichterungen.

Wer steht dahinter? Das Bundesarbeitsministerium.

Wo erfahre ich mehr? Ratgeber für Menschen mit Behinderung: Infos und Download (PDF)

Wegweiser für Menschen mit Behinderung in Bayern

Was verbirgt sich dahinter? Der Wegweiser informiert detailliert über die Feststellung der Behinderung bis zu Rechten und Nachteilsausgleichen für Menschen mit Behinderung. Ein Kapitel widmet sich dem Berufsleben. Daneben finden Betroffene und Angehörige Tipps zu vielen weiteren Themen von A(uto) bis Z(entralschlüssel für Behindertentoiletten). Im letzten Teil der Broschüre finden sich die Adressen der ZBFS-Regionalstellen und der Integrationsfachdienste.

Wer steht dahinter? Das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS).

Wo erfahre ich mehr? ZBFS-Wegweiser für Menschen mit Behinderung: Download (PDF)

Videos

Alles rund um Inklusion im Beruf

Was verbirgt sich dahinter? Arbeitsassistenz, technische Arbeitshilfen, Lohnkostenzuschuss, Arbeiten nach einer Krebserkrankung: Der Videokanal der Integrationsämter deckt eine riesige Themenvielfalt ab.

Wer steht dahinter? Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) GbR.

Wo erfahre ich mehr? Zum YouTube-Kanal der BIH

 

Inklusionspreis „JobErfolg“: Arbeitgeber im Porträt

Was verbirgt sich dahinter? Seit 2005 werden bayerische Betriebe ausgezeichnet, in denen Menschen mit und ohne Behinderung gut und erfolgreich miteinander arbeiten. Videoclips stellen die ausgezeichneten Arbeitgeber vor – von der Polizeiinspektion bis zur Stadtverwaltung und vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum Global Player.

Wer steht dahinter? Den „JobErfolg“ verleihen der Bayerische Landtag, das Bayerische Arbeitsministerium und die Bayerische Behindertenbeauftragte. Die Videos stammen von VdK-TV.

Wo erfahre ich mehr? Zu den Videoporträts der „JobErfolg“-Preisträger
Die Filme finden Sie am Seitenende unter „Die Preisträger der Vorjahre“. Dort einfach auf die Jahreszahlen klicken!

 

Videos zum Thema Behinderung und Inklusion

Was verbirgt sich dahinter? Anschauliche Infos und Einblicke zu allen Themen rund um Behinderung und Inklusion, u. a. in der Arbeitswelt.

Wer steht dahinter? Der Sozialverband VdK Deutschland.

Wo erfahre ich mehr? Zum YouTube-Kanal VdK-TV