Hauptinhalt

Inklusive Arbeitswelt

Grußwort: Arbeitsministerin Kerstin Schreyer

Kerstin-schreyer-look-1096x616

Für eine inklusive Gesellschaft

Inklusion bedeutet, Menschen mit Behinderung nehmen umfassend und gleichberechtigt am Leben teil. Je mehr uns allen die Fähigkeiten und Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung bekannt sind, desto besser kann Inklusion gelingen. Wo Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam arbeiten, wird Inklusion in besonderer Weise erlebbar.

Das Wissen und Können von Menschen mit Behinderung – diese wertvolle Ressource liegt in Zeiten des Fachkräftemangels noch vielfach brach. Wir brauchen daher noch mehr Arbeitgeber, die die Potenziale und Fähigkeiten von Menschen mit Behinderung nutzen. Inklusion nutzt allen, nicht nur Menschen mit Behinderung!

Alle, die sich für berufliche Inklusion interessieren und mitwirken wollen, finden auf den folgenden Seiten wertvolle Informationen und Hilfestellungen.


Kerstin Schreyer
Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales